Optische Bodenstationen

Optische Bodenstationen

Laser-Kommunikation

Synopta entwickelt und produziert optische Bodenstationen für die Laser-Kommunikation mit Satelliten in den verschiedenen Erdumlaufbahnen (LEO, MEO, GEO) oder zu Planeten. Je nach Nutzeranforderungen und Teleskopgrösse können diese Stationen entweder stationär oder transportabel sein.

  • Stationary Adaptive Optical Ground Station (S-AOGS) mit Teleskopen > Ø 0,5 m
  • Transportable Adaptive Optical Ground Station (T-AOGS) mit Teleskopen von
    Ø 0,25 m bis zu Ø 1 m

In der Grundausstattung sind die Stationen für bidirektionalen Sende- und Empfangsbetrieb ausgestattet, wahlweise können sie auch als Feeder-Link Stationen für sehr hohe Sendedatenraten ausgerüstet werden. Daneben können die Stationen auch für Anwendungen mit Quantenkryptographie eingesetzt werden.

Verbindungstyp Typische Datenratenbereiche
  Uplink Downlink
mit Satellit in LEO Bake, niedrige Datenrate
(für TM/TC)
> 5 Gbit/s
mit Satellit in GEO > 2 Gbit/s > 2 Gbit/s
Feeder Link zu Satellit in GEO > 20 Gbit/s,
skalierbar bis Tbit/s
> 10 Gbit/s,
skalierbar bis Tbit/s

Auf Grund des modular gehaltenen Aufbaus können verschiedene Nutzer-spezifische Kommunikationssysteme (kohärent/inkohärent, Fasergekoppelt/Freiraum, etc.) mit unterschiedlichen Wellenlängen (z.Bsp. 1‘064 nm, 1‘550 nm) unterstützt werden.

Die Bodenstationen können für einen autonomen Betrieb innerhalb von Netzwerken ausgelegt werden. Die transportablen Stationen sind mit einem automatischen Line-of-Sight Kalibriersystem ausgestattet, das eine schnelle Inbetriebnahme nach Standortwechsel gewährleistet. Die präzisen Nachführsysteme der Stationen ermöglichen eine sehr schnelle Akquisition der Satelliten im Orbit, selbst bei LEO Satelliten in niedriger Elevation.

Zur Kompensation der Einflüsse atmosphärischer Turbulenzen sind die Stationen standardmässig mit adaptiver Optik ausgerüstet. Dies erlaubt den zuverlässigen Betrieb auch an Aufstellorten mit schlechteren Sichtbedingungen oder bei niedrigen Elevationen der Satelliten.

Adaptive Optik

Synopta bietet ihre adaptive Optik auch als Modul zur Nachrüstung optischer Bodenstationen oder astronomischer Teleskope an. Die Zahl der Aktuatoren des Korrekturspiegels und die Korrekturbandbreite des Systems wird dabei der Grösse des Teleskops und den Anforderungen des Nutzers angepasst. 

Bodenstation Bodenstation Bodenstation Adaptive Optik

© Synopta Gmbh | Impressum | Rechtliche Hinweise